+49 (0) 171 . 757 36 21 | +49 (0) 345 . 678 427 65

WORTE

FÜR DIE GROSSEN MOMENTE IM LEBEN.

Immer wieder gibt es in unserem Leben Tage, die aus dem Rahmen fallen. Sie sind besonders.
Sie lassen uns innehalten im Alltag, sie zeigen uns häufig Wendepunkte an.
Die meisten Menschen sehnen sich danach, solchen Anlässen einen würdigen Anstrich zu geben, sie gebührend zu feiern. Und zwar ganz unabhängig von jeglicher Konfession.
Das Bedürfnis nach diesen Lebensfeiern gewinnt immer mehr an Bedeutung je digitaler unsere Welt wird. Mich begeistern Zeremonien, weil sie uns an das Große erinnern was uns umgibt, an das was wesentlich ist im Leben.

Ich liebe es Ihre Freie Trauung, Ihre Willkommens-Zeremonie (die moderne Form der Taufe), Ihre Jubiläumsrede, das Ritual der Erneuerung Ihres Eheversprechens, bis hin zur weltlichen Trauerfeier so individuell zu gestalten wie Sie und Ihre Familie es sind.

Lassen Sie uns gemeinsam Ihr Fest so gestalten, dass es für Sie unvergesslich wird.
Dafür bin ich mit vielen Ideen und meiner ganzen Erfahrung sehr gern für Sie da.

Ihre

Elke Moeckel

Freie
Trauung

Sie möchten sich jenseits der standesamtlichen Trauung noch in einer richtig schönen, ganz individuellen Zeremonie das Ja-Wort geben?
Ja, aber gern!
In einer Freien Trauung gestalten wir gemeinsam nach Ihren Wünschen Ihre persönliche Zeremonie. Dabei ist vieles möglich. Ob Sie sich in einem Garten, unterm Sternenzelt, am Strand oder an einem anderen Ort Ihrer Wahl Ihr Eheversprechen geben möchten, der gesamte Ablauf wird von Ihnen festgelegt.
Ich unterstütze Sie dabei mit meinen Ideen, schlage Ihnen Rituale vor und führe Sie an Ihrem Tag der Tage durch die Zeremonie.

Wie läuft so eine Freie Trauung ab?
Nun, als erstes ist wichtig, dass die „Chemie“ zwischen uns stimmt. Dazu treffen wir uns auf ein etwa 20-minütiges Kennenlerngespräch.
Schließlich möchten Sie von jemandem getraut werden, der Ihnen total sympathisch ist, oder?

Sie können sich vorstellen, mit mir gemeinsam Ihre Zeremonie zu planen?
Wunderbar.
Dann treffen wir uns mindestens zwei Mal zu weiteren Gesprächen. Und ich kann Ihnen versprechen, die werden intensiv.
Damit nämlich Ihre Trauung Sie als Paar so einzigartig widerspiegelt wie Sie sind brauche ich Ihre Mithilfe. Wir werden ausführlich über Ihre gemeinsame Geschichte sprechen, über Wünsche, Vorstellungen und Ansichten vom Leben.
Bis zu Ihrem Hochzeitstag stehe ich Ihnen für alle Fragen rund um die Zeremonie zur Verfügung.

Also, fragen Sie mich Löcher in den Bauch.

P.S. Auf die gleiche wundervolle Weise kann man auch das Eheversprechen erneuern.

Freie
Taufe

Was gibt es Schöneres, als ein Kind auf dieser Erde willkommen zu heißen?
Traditionell wird ein Kind meist kirchlich getauft. In den letzten Jahren gehen viele Eltern dazu über, ihrem Kind selbst zu überlassen welchen Glauben es später einmal annehmen möchte. Oder sie sind selbst entweder nicht konfessionell gebunden bzw. besonders religiös.

Dennoch möchten sie die Geburt ihres Kindes feierlich segnen lassen.
Wir entwerfen gemeinsam die Lebenswillkommensfeier für Ihren Nachwuchs.
An einem schönen Ort, mit Ritualen oder anderen zeremoniellen Handlungen.

Sag ja
zu dir

Vielleicht kommt Ihnen das merkwürdig oder absurd vor. Doch ich habe festgestellt, dass es viele Menschen gibt, die von sich selbst sagen: „Mit mir möchte ich nicht zusammen sein“. Das finde ich nun wiederum merkwürdig. Denn das Wichtigste in unserer Entwicklung ist doch, sich selbst so anzunehmen wie man ist. Dann kann man auch andere Menschen akzeptieren.

Aus meinen Erfahrungen als freie Rednerin bei Trauungen habe ich eine Zeremonie zusammengestellt, die sich an eine Trauung anlehnt. Dabei ist sie so individuell wie Sie selbst. Art und Umfang bestimmen Sie selbst.

Mehr zur Zeremonie finden sie hier »

Gästebuch

Trennungs-Zeremonie

Eine Trennung kann sich wie ein kleiner Tod anfühlen. Und das ist gar nicht mal so weit weg. Denn wir müssen uns von einem Menschen, einer Idee, einem Lebensentwurf verabschieden. Da ist oft echte Trauer im Spiel. Dazu kommen noch gegenseitige Verletzungen, tiefe Wunden und dazwischen vielleicht noch Kinder.
Ich sehe es als Voraussetzung und Notwendigkeit an, sich in angemessener Form vom „alten“ Leben zu verabschieden, um Ihr weiteres Leben gelöst und frei anzugehen.
Weil ich so viele Paare erlebt habe die sich erbittert bekämpfen, oft über die Kinder, weil ich Menschen erlebe, die über viele viele Jahre immer noch dem oder der „Ex“ hinterher trauern habe ich eine TRENNUNGSZEREMONIE kreiert, die genau an diesem Punkt ansetzt.

Eine Trennungszeremonie? Was soll denn das sein?
Es ist für Viele zunächst keine sonderlich attraktive Vorstellung. Wenn man allerdings bedenkt, wie kostbar die gewonnene Lebenszeit ist sieht die Sache anders aus.

Sie gewinnen Abstand, können Altes endlich loslassen. Sie verabschieden sich in Achtung und Dankbarkeit für den gemeinsamen Lebensweg.

Und letztlich können Sie befreit Ihr neues selbstbestimmtes Leben angehen. Ist das nicht doch attraktiv?

Trauerreden

Wenn ein naher Angehöriger, ein geliebter Mensch von uns geht dann ist das immer ein Einschnitt.
Die Trauerfeier gibt uns Gelegenheit, diesem besonderen Menschen gemeinsam zu gedenken und ihm auf einzigartige Weise das letzte Geleit zu geben.
Diesen Abschied würdig zu begleiten ist mir ein inniges Bedürfnis.
Ich habe mit vielen Menschen gesprochen und gefunden, dass jedes, wirklich jedes Leben interessant und einzigartig ist.
Wenn wir genau hinschauen erkennen wir sein Vermächtnis, seine Aufgabe hier auf Erden.
Dieses Leben noch einmal Revue passieren zu lassen, seine Geschichte von Ihnen, den Angehörigen und Freunden, zu hören, lässt mich immer wieder aufs Neue demütig werden.

Darf ich hier so weit gehen zu sagen, dass mir diese Arbeit Freude macht?
Aus dem was Sie mir erzählen entwerfe ich eine individuelle Rede zur Trauerfeier für Ihren Verstorbenen. Auf Wunsch binden wir Rituale ein und suchen die passende Musik heraus.
Wir treffen uns zu einem ausführlichen Gespräch entweder in meinen Räumen oder gern auch in einem ruhigen Café. Planen Sie dafür ca. 1,5 bis 2 Stunden ein, bringen Sie mir gern Fotos mit.
Und scheuen Sie sich nicht, Tränen fließen zu lassen. Die Vorbereitung zur Trauerfeier gehört zur Trauerbewältigung dazu.